mysimpleshow – empowering explanation

So wertest du Cloud-basiertes E-Learning mit Videos auf

19. Apr 2018

E-Learning in der Cloud

Bildung, Tipps und Tricks, E-Learning,

Der rasante technologische Fortschritt bietet auch für die Wissensvermittlung etliche Vorteile. Beim E-Learning verwendet man Cloud-basierte Lernsysteme, die komplett im Internet gehostet werden. Der größte Vorteil besteht darin, dass sich alle Lerner von überall mit dem Gerät ihrer Wahl einloggen können. Alles was sie brauchen ist ein Internetzugang. Als Anbieter von E-Learning-Services kannst du alle Kursmaterialien ganz einfach selbst hochladen und deinen Teilnehmern zuteilen.

 

Cloud-basiertes E-Learning

Die meisten Cloud-basierten E-Learning-Systeme bieten die folgenden Funktionen: Kurs-/Seminarverwaltung, Content Sharing, Analyse-Dashboard mit Statistiken zur Nutzung, Prüfungs- und Bewertungsfunktionen, Tools für Feedback und Berichte, virtuelle Klassenzimmer, soziales Lernen, Medienbibliotheken und das sichere Streamen von Videos.

So verwendest du Cloud-basierte Services beim E-Learning

Mr.Player unter Cloud

Du willst online Kurse mithilfe eines Cloud-basierten Systems anbieten? Dann gehst du im Grunde vor wie in der klassischen Unterrichtsplanung: Du definierst zuerst deine Lernziele, und entwirfst dann deine Unterrichtsmaterialien. Im Falle Cloud-basierter Systeme können das die unterschiedlichsten Formate sein: Word-Dokumente, PowerPoint-Präsentationen, Podcasts, Web-Artikel, Scans, Bilder, Diagramme, Fotos oder Videos. Lade deinen Content hoch und ordne das Material innerhalb des Systems den passenden Kursen zu. Wenn du soweit bist, schaltest du die Einschreibung für deine Kursteilnehmer frei. Verfolge ihre Beteiligung und ihren Lernerfolg mithilfe der integrierten Analysetools und gib ihnen am Ende jeder Lerneinheit leistungsbezogenes Feedback oder gar ein Zeugnis oder Zertifikat.

Immer mehr Menschen nutzen Videos, um zu lehren oder zu lernen. Entsprechend einfach ist es inzwischen, entsprechendes Videomaterial in Cloud-basierte Lernsysteme hochzuladen.

Bei der Auswahl deiner Videos hast du verschiedene Möglichkeiten: Entweder du nutzt bestehende Video-Mediatheken, um kurze Clips mit relevantem Content für deine Schüler hochzuladen. Oder du erstellst dein eigenes Videomaterial, das du dann über die Cloud zur Verfügung stellst. Eine bewährte Option dafür sind animierte Erklärvideos, die du ganz einfach mit Tools wie mysimpleshow erstellst. Sobald du deine Mediathek mit Videomaterial befüllt hast, gibst du deinen Kursteilnehmern eingeschränkte oder uneingeschränkte Zugriffsrechte.

 

Diese Vorteile bietet Video-Content für Cloud-basierte E-Learning-Systeme

Videos sind heute nicht mehr aus der Wissensvermittlung wegzudenken. Ganze 70% des gesamten Internetverkehrs spielen sich inzwischen über Videos ab, und der Trend geht weiter in diese Richtung. 30% aller Internetnutzer weltweit nutzen regelmäßig YouTube-Videos. Verwende Videos also unbedingt auch für deine Cloud-basierte Lernplattform. Das bietet nämlich zahlreiche Vorteile:

Videos fesseln Aufmerksamkeit

Videos sind kurzweilig und spannend. Das bannt die Konzentration deiner Lerner und ermöglicht es ihnen, Inhalte schnell und einfach aufzunehmen. Die Verbindung aus starken Bildern, wirkungsvollem Klang und cleverem Text lässt selbst banalen Content interessant erscheinen. So erfassen deine Kursteilnehmer vermittelte Konzepte nicht nur leichter, sondern auch nachhaltiger.

Videos machen Kompliziertes einfach

Videos vermitteln selbst komplexe Informationen verständlich und nachhaltig. Sie gehören zu den interaktivsten und motivierendsten Medien der Wissensvermittlung. Das liegt unter anderem am Picture Superiority Effect – also der erwiesenen Tatasche, dass die visuelle Unterstützung von Inhalten den Lern- und Erinnerungseffekt verbessert.

Medien in Cloud

Cloud-basierter Video Content ist überall verfügbar

Videos sind praktisch überall verfügbar. Lerner können sie von überall aus mit dem Gerät ihrer Wahl aufrufen und teilen. Sie erleichtern die Erstellung nutzergenerierter Lerninhalte, die du wiederum den Kursteilnehmern deiner E-Learning-Plattform zur Verfügung stellst. Mit der Möglichkeit zur Untertitelung deiner Videos erleichterst du zusätzlich auch Nichtmuttersprachlern und Menschen mit Hörschädigung oder Lese-Rechtschreibschwäche den Zugang zu den Inhalten deiner E-Learning-Kurse.

Videos stimulieren Interaktion

Videos sind ideal geeignet, um Gespräche einzuleiten oder Wissenslücken zu füllen. Deine Kursteilnehmer können sie jederzeit pausieren, um über Inhalte zu diskutieren oder unklare Zusammenhänge mit einer kurzen Internetrecherche zu klären.

Videos steigern den Lernerfolg

Eine Cloud-basierte E-Learning-Plattform gibt dir die Chance, deine Lernmaterialien mithilfe von Videos vielfältiger und interaktiver zu gestalten. Das steigert das Interesse und Engagement deiner Lerner und verbessert erwiesenermaßen den Lern- und Erinnerungseffekt deiner Kurse.

Wissen muss heutzutage immer und überall verfügbar sein. Mit Cloud-basierten E-Learning-Plattformen bietest du deinen Kursteilnehmern unkompliziert rund um die Uhr uneingeschränkten Zugriff auf spannenden und interaktiven Video Content! So vermittelst du interessante und interaktive Inhalte, die deinen Lernen garantiert im Gedächtnis bleiben.