mysimpleshow – empowering explanation

mysimpleshows Tipps für das Einbinden von Humor in Erklärvideos

3. Jan 2020

Humor in Erklärvideos

Tipps und Tricks, humor, erklärvideos, figuren,

FacebookLinkedInTwitter

Humor verwandelt durchschnittliche Erklärvideos in spannende und starke Erklärungen, an die sich die Zuschauer noch lange erinnern. Ein guter Witz oder eine humorvolle Geschichte peppt trockene Themen auf und macht sie lebendig. Humor reduziert Sorgen und Ängste, erleichtert das Lernen und verbessert die Leistung – Lachen ist erwiesenermaßen gesund. Für Erklärvideos ist es also ein ideales Werkzeug! Aber du musst wissen, was du tust. Humor in Erklärvideos ist ein Handwerk, das mit Voraussicht eingesetzt wird.

 

 

Vier Do’s und ein Don’t:

1. Kein beleidigender/ degradierender Humor!

Es gibt ein paar klare Don’ts, wenn es um den Einsatz von Humor in Erklärvideos geht. Das erste Don’t: Verwende keinen diskriminierenden oder diskreditierenden Humor. Habe deine Zielgruppe vor Augen, wenn du den Humor für das Erklärvideo-Skript entwickelst. Vermeide sensible Themen. Humor, der einen rassistischen, sexistischen oder obszönen Ton hat, kann für Betrachter anstößig sein und sie abschrecken, anstatt sie anzusprechen. Dasselbe gilt für Humor, der Religion oder Politik offensiv einbezieht. Deshalb gilt: Wenn du Humor in dein Erklärvideo integrierst, stelle sicher, dass er keinen degradierenden oder beleidigenden Effekt besitzt.

 

2. Nutze Wortspiele

Wortspiele sind eine gute Möglichkeit dein Erklärvideo mit einem Augenzwinkern durch Humor zu bereichern. Einige Wörter klingen gleich, haben aber unterschiedliche Bedeutungen. Wende die verschiedenen Bedeutungen eines Wortes an, um das Erklärvideo durch solche Wortspiel-Scherze aufzulockern. Geh gedanklich die Wörter durch, die du zur Erläuterung deines Themas brauchst. Identifiziere diejenigen, die doppeldeutig sind. Nutze diese Wörter als Inspiration, um Humor in dein Erklärungsvideo-Skript zu integrieren. Clevere Wortspiele erzeugen humorvolle Momente und frischen dein Erklärvideo-Skript auf.

Humor in Erklärvideos durch Wortspiele

3. Imitation, mit Überspitzung

Übertreibe Situationen, um einen humorvollen Effekt zu erzielen. In Literatur und Film ist dies unter der Parodie bekannt. Das bedeutet: Du erzählst eine vertraute Situation, die für den Comic-Effekt stark überspitzt ist. Im Grunde stellst du dabei das Skurrile und Komische im Alltag heraus. Wie das genau geschieht? Durch Imitation und Überhöhung auffälliger Merkmale. Innerhalb deines Erklärvideos kann das zum Beispiel bedeuten, dass du eine Situation fokussierst, die jeder kennt, wie eine Geburtstagsparty. Mach dich über die Situation lustig, indem du alles was auf der Party schief gehen kann überzeichnest. Oder nimm dir einen bekannten Film als Inspiration. Kreiere Figuren für dein Erklärvideo, die Karikaturen der Figuren aus dem Film darstellen. Oder entwickel eine auffällig ähnliche Story, übertreibe diese und verkürze sie. (Denk daran, Erklärvideos müssen kurz und präzise sein!)

 

4. Selbstironie

Humor, der auf die eigene Kappe geht, ist sehr effektiv. Selbstironie kann effizient genutzt werden, um mit dem Publikum in Kontakt zu treten. Vorausgesetzt: Der Zuschauer lacht mit. Bette selbstironischen Humor in ein Erklärvideo ein, indem du eine problematische Situation erzählst mit einem Charakter, mit dem das Publikum lachen kann. Selbstironische Charaktere sind sich ihrer eigenen Schwächen bewusst und haben keine Angst, sie auf humorvolle Weise herauszustellen. Ein Defizit, das peinlich sein könnte, beleuchtest du auf humoristische Weise. Das macht den Charakter verwundbar und das Publikum schenkt ihm oder ihr mehr Aufmerksamkeit. Die Figur wird für das Publikum greifbarer und weckt Empathie. Wir alle kennen peinliche Situationen. Selbstironie ermöglicht es, das Lustige in den schwierigen Momenten im Lebens zu finden. Nutze das um eine Verbindung zum Publikum aufzubauen.

Humor in Erklärvideos durch Selbstironie


Richtig eingesetzt, steigert Humor das Interesse und die Lernmotivation für deine Erklärvideos. Humor darf jedoch nicht überstrapaziert werden. Nutze ihn gut durchdacht. Wenn dein Einsatz von Humor erfolgreich ist, wird das Erklärvideo die Zuschauer auf einem persönlichen Level ansprechen, einfacher zu verstehen sein und lange im Gedächtnis bleiben. Also, setze Humor im Erklärvideo ein um das Publikum in den Bann zu ziehen und eine Verbindung zu deiner Zielgruppe aufzubauen.