mysimpleshow – empowering explanation

Es lohnt sich, überall die Finger im Spiel zu haben: Warum Erklärvideos mit Händen viel besser sind als ohne

2. Mrz 2017

mach deien eigene mysimpleshow

Produkt,

Lasst uns heute mal was ganz Verrücktes tun… Wir zäumen das Pferd von hinten auf und beginnen den Blogpost mit der Zusammenfassung der Eigenschaften eines typischen simpleshow- Erklärvideos, die man sonst am Ende des Artikels erwarten würde. Los geht’s:

 

– einfach verständliche Erklärung komplexer Themen 
– angenehme Erzählerstimme
– wie von Hand gezeichnete Illustrationen 
– maximal 3 Minuten Abspielzeit
– Endergebnis: du bist hinterher noch schlauer als vorher 😉 

 

Fehlt da noch irgendwas? (Denkpause mit Trommelwirbel) Aber klar: Die Hände!

Hände schieben simpleshow rein

Natürlich haben wir nur so getan, als hätten wir dieses kleine aber feine Detail vergessen. Die vom Bildrand hereinragenden Hände sind nämlich in Wirklichkeit mehr als nur flinke kleine Handlanger. Tatsächlich gibt es gleich mehrere triftige Gründe dafür, dass ein Video mit Händen in der Regel erfolgreicher ist als ohne.

Es ist daher Zeit, den helfenden Händen gebührend Tribut zu zollen. Hier kommen die Gründe:

 

Die Hände führen das Auge

Du als Zuschauer kannst dich völlig auf die Erklärung konzentrieren, anstatt dich ständig zu fragen, wohin du als nächstes gucken sollst. Den Job übernehmen die Hände für dich. Wenn eine Hand zum Beispiel von unten nach oben über den Bildschirm fährt, signalisiert sie dir damit: „Obacht! Da kommt gleich was von oben ins Bild.“

 

Keine unerwarteten Überraschungen

Es ist immer ein bisschen gruselig (und überfordernd), wenn irgendwas irgendwo wie aus dem Nichts auftaucht. Daher Daumen hoch für unsere freundlichen Hände, die uns immer dann vorwarnen, wenn eine neue Figur, ein Gebäude, ein Baum, ein Goldfisch oder irgendeine andere Illustration in Szene tritt.

drei Charaktere Hände mischen Flüssigkeiten

Die Finger haben die Stimmung in der Hand

Bewegt sich die Hand eher ruckartig, hektisch und schnell? Oder gleitet sie langsam und entspannt durchs Bild? Die Handbewegungen drücken Gefühle aus und unterstreichen bestimmte Fakten oder Zusammenhänge.

 

Sie sorgen für die menschliche Handschrift

Die menschliche Erzählerstimme sorgt bereits für eine angenehmes, vertrautes Gefühl. Wenn dann noch menschliche Hände durch die Illustrationen führen, hat man endgültig das Gefühl, das Thema von einem echten Menschen erklärt zu bekommen. Und mal ehrlich: Macht das das handgeführte Erklärvideo nicht gleich viel vertrauenswürdiger?

Hände zeigen etwas

„Handgemacht“

Die Hand im Bild mag vielleicht nicht deine sein, aber trotzdem hast letzten Endes du das Video mithilfe von simpleshow eigenhändig erstellt. Warum sollte das also nicht durch die Hände in den Videos zum Ausdruck kommen?

 

Kein wirklicher Fakt, liegt aber trotzdem auf der Hand

Eine letzte Sache: Ohne die Hände gäbe es keinen Grund für den Swish-Sound der Bewegungen. Wir mögen den Soundeffekt aber sehr gern und würden ihn nur ungern missen müssen. Deswegen ist es besser, Videos mit Händen zu erstellen, bei denen der Swish-Sound garantiert ist. Wir versprechen dir, dass es sich lohnt. Hand drauf!

 

Drei Charaktere werden von Hand präsentiert